Impressionen

Symposium

Neben der öffentlich Fotoausstellung des "German Street Photography Festival" findet auch ein kostenpflichtiges Streetfotografie Symposium statt.

Das German Street Photography Symposium behandelt Themen rund um die zeitgenössische Streetfotografie in Deutschland oder Vorträge von deutschen Streetfotografen. Die Vorträge und Diskussionsrunden werden dieses Jahr auf deutsch präsentiert.


 

Symposium Zeiten:

Sa. 22.06.2019 von 10 – 17 Uhr (ca. 13 - 14 Uhr Pause)

So. 23.06.2019 von 10 – 13 Uhr

 

 

Vorläufige Liste der Vortragsthemen, Zeiten und Referenten (Stand 10.06.2019):
Themen, Zeiten und Referenten können sich noch kurzfristig ändern.

Samstag 22. Juni 2019

10:00 - 11:00 Uhr
Quo vadis deutsche Streetfotografie? - (Marco Larousse)

 

11:00 - 11:45 Uhr
Vorstellung der deutschen Streetfotografie-Kollektive:

- Berlin1020 (Vorgestellt durch: Sven Kräuter)
- Berlin Street Photography Club (Vorgestellt durch: Jonas Kuck)
- Frankfurt Collateral Eyes (Vorgestellt durch: Ivan Slunjski)
- Munich Street Photography Collective (Vorgestellt durch: Mark Volz)
- NRW35 (Vorgestellt durch: Daniel Schilling)
- Nürnberg Unposed (Vorgestellt durch: Gerald Prechtl)
- Street Photography Cologne (Vorgestellt durch: David Shokouhbeen)
- Unposed Society Hannover (Vorgestellt durch: Guido Klumpe)


11:45 - 12:00 Uhr
Pause

12:00 - 13:00 Uhr

Wahrnehmungsänderung mit System - (Siegfried Hansen)

 
13:00 - 14:00 Uhr
Mittagspause

14:00 - 14:45 Uhr
Ereignisse werden erfolgreiche Fotoserien - (Pia Parolin)

14:45 - 15:45 Uhr

Unterwegs in den Straßen von Moskau und Istanbul - (Birka Wiedmaier)


15:45 - 16:00 Uhr
Pause

16:00 - 16:30 Uhr

Aus Leidenschaft wurde das deutsche Streetfotografie Magazin Soul of Street - (Interview mit den SoS Gründern)

 

16:30 - 17:00 Uhr
Streetfotografie ausstellen: Wie mache ich das? Tipps und Erfahrungen - (Martin U Waltz)

 

17:00 Uhr - 18:00 Uhr
Öffentlicher Street Photo Slam

18:00 Uhr - ???
Meet & Greet im Innenhof

-----------------------------------------------

Sonntag 23. Juni 2019

10:00 - 11:00 Uhr
Social Media und die eigene Website - Wie zeige ich Streetfotografie online? - (Martin U Waltz)

11:00 - 11:45 Uhr
Konfliktmanagement auf der Straße - (Martin U Waltz & Siegfried Hansen)

11:45 - 12:00 Uhr
Pause

12:00 - 13:00 Uhr
Fragen aus der Community - Open Discussion

13:00 - 14:00 Uhr
Pause

14:00 - 15:00 Uhr
Öffentlicher Street Photo Slam

 

 

Die Tickets für das Symposium waren leider schon nach 10 Tagen Vorverkauf ausverkauft.

Die Referenten

Siegfried Hansen

Siegfried ist Mitglied des renommierten internationalen Strassenfotografie Kollektivs „iN-PUBLIC“.
Er ist ein gern gesehener Sprecher und Juror bei zahlreichen internationalen Fotofestivals. Sein Bildband „hold the line“ wurde im Kettler Verlag veröffentlicht. Inzwischen ist das Buch ausverkauft und gewann zahlreiche internationale Preise.

Marco Larousse

Marco ist ein international tätiger Street- und Dokumentarfotograf aus Hamburg. Nach über 30 Jahren Erfahrung in der Fotografie teilt er mit Leidenschaftlich sein Wissen und seine Inspiration in Workshops, Büchern, Podcasts, als Juror und bei öffentlichen Auftritten. Er ist u.A. Co-Autor und Verfasser der Einleitung für das kürzlich erschienene Buch "Streetfotografie made in Germany."

Pia Parolin

Pia ist Streetfotografin mit einem Doktortitel in Biologie. Mit ihrer Streetfotoserie "Promenade Moments" hat sie viele Auszeichnungen gewonnen und die Stadt Nizza hat sie dafür sogar zum "Ambassador de la destination" gemacht. Die Fotoserie tourt in 2019 durch Deutschland auf verschiedenen Festivals und Kulturzentren. Pias Website: www.piaparolin.com

Birka Wiedmaier

Birka ist leidenschaftliche Streetfotografin und gibt den Metropolen der Welt ein GEsicht durch die Menschen die sie auf den Straßen fotografiert. Birkas Arbeiten wurden unter anderem in Metropolen wie San Frncisco, Moskau, Paris, London, Stockholm und Berlin ausgestellt und in Zeitschriften publiziert. Birkas Website: https://www.birkawiedmaier.com

Martin U Waltz

Martin arbeitet als Fotograf, Lehrer für Fotografie und Autor in Berlin.

Er ist Gründungsmitglied des Berliner Fotografen Kollektivs Berlin1020 und Herausgeber der deutschen Streetfotografie Seite. Er ist Autor und Co-Autor mehrerer Bücher zum Thema Streetfotografie. Er hat zahlreiche Auszeichnungen bei internationalen Fotografie Wettbewerben gewonnen.

Die Ausstellung

Streetfoto Ausstellung "mein Kiez"


Ausstellungseröffnung "mein Kiez“

Streetfotografie aus Deutschland 



Eröffnung: Datum / Zeit: Freitag, 21.6. 2019 von 17.00-20.00 Uhr

Ort: Goldbekhaus, Moorfuhrtweg 9, 22301 Hamburg (Winterhude)


Wir laden herzlich zur Eröffnung der Street Photography Ausstellung  „mein Kiez“ ein.  Mit dem Thema "Mein Kiez" steht derAlltag in Deutschland im Vordergrund. Die Ausstellung findet im Rahmen des 1. German Street Photography Festivals in Hamburg statt. 


31 Fotografen und Fotografinnen zeigen in über 80 Bildern ihre Sicht auf ihren Kiez. 


Mit Arbeiten renommierten und in Deutschland aktiven Strassenfotografen : 


Birka Wiedmaier, Chris Candid Schirrmacher, Christian Reister, Efi Longinou, Fabian Schreyer, Giulia Thinnes, Martin U Waltz, Michael Monty May, Marco Larousse, Nicole Struppert, Siegfried Hansen, Torsten Köster, Wolfgang Zurborn, Uli Kaufmann und Ying Tang.


Zusätzlich werden die Fotografien der folgenden auf der Shortlist platzierten Teilnehmer des gleichnamigen Fotowettbewerbs ausgestellt:


Felix Albrecht, Sascha J. Bachman, Andreas Brandau, Heike Frielingsdorf, Roland Groebe, Alexandra Jeberien, Achim Katzberg, Guido Klumpe, Katharina Kowarczyk, Kalle Krahmer, Markus Kühne, Filip Machač, Johannes Maechtel, Sabine Mondorf, Baerbel Niggemann und Mette Welm.


Kuratoren der Ausstellung "Mein Kiez" sind die international bekannten deutschen Streetfotografen Siegfried Hansen, Marco Larousse und Martin U Waltz.  Sie sind auch Mit-Autoren des Buches “Streetfotografie - Made in Germany” und Herausgeber der deutschen Streetfotografie Seite.

Der Streetfoto-Wettbewerb: "mein Kiez"

German Street Photography Festival 2019 Fotowettbewerb – Thema: „mein Kiez“

Das Thema des Fotowettbewerbs 2019 ist „mein Kiez“.
Der Begriff „Kiez“ soll hier als Nachbarschaft oder Ort mit Zugehörigkeitsgefühl interpretiert werden. Dabei kann der Fotograf seinen eigenen Kiez oder den Kiez anderer Menschen als Thema wählen. Das Foto für diesen Wettbewerb muss in der Bundesrepublik Deutschland aufgenommen worden sein und bis zum 31. Mai 2019 über den Foto Upload Service (siehe weiter unten) hochgeladen worden sein.

Die Foto-Wettbewerb 2019 Shortlist

Die Jury hat Fotos von folgenden Fotografen in die Shortlist gewählt:


  • Felix Albrecht
  • Sascha J. Bachmann
  • Andreas Brandau
  • Heike Frielingsdorf
  • Roland Groebe
  • Alexandra Jeberien
  • Achim Katzberg
  • Guido Klumpe
  • Katharina Kowarczyk
  • Kalle Krahmer
  • Markus Kühne
  • Filip Machač
  • Johannes Maechtel
  • Sabine Mondorf
  • Baerbel Niggemann
  • Mette Welm



Die von der Jury ausgewählten Fotos werden in der Ausstellung "mein Kiez" auf dem Festival präsentiert. Die Gewinner der 10. Sachpreise werden am 21. Juni 2019, nach der Eröffnungsrede (18 Uhr), auf dem Festival bekannt gegeben.

Die Gewinner

Die Jury

Susanne Baumgartner

Susanne Baumgartner ist eine international tätige Street Fotografin aus der Schweiz. Neben diversen Ausstellungen (u.A. im Dezember 2018 in New York, Women Street Photographers) war sie 2019 Finalistin beim Italien Street Photography Festival, sowie 2018 und 2013 beim Miami Street Photography Festival.

Siegfried Hansen

Siegfried ist Mitglied des renommierten internationalen Strassenfotografie Kollektivs „iN-PUBLIC“.
Er ist ein gern gesehener Sprecher und Juror bei zahlreichen internationalen Fotofestivals. Sein Bildband „hold the line“ wurde im Kettler Verlag veröffentlicht. Inzwischen ist das Buch ausverkauft und gewann zahlreiche internationale Preise.

Marco Larousse

Marco ist ein international tätiger Street- und Dokumentarfotograf aus Hamburg. Nach über 30 Jahren Erfahrung in der Fotografie teilt er mit Leidenschaftlich sein Wissen und seine Inspiration in Workshops, Büchern, Podcasts, als Juror und bei öffentlichen Auftritten. Er ist u.A. Co-Autor und Verfasser der Einleitung für das kürzlich erschienene Buch "Streetfotografie made in Germany."

Efi Longinou

Efi is Schauspielerin und Streetfotografin. Schauspiel und Fotografie teilen für sie dieselben Wurzeln: Neugier und Beaobachtung. Für Efi ist die Straße eine Bühne, auf der sie Menschen beobachten und einen besonderen Moment mit der Kamera festhalten kann. Efi ist Mitglied im InterCollectiv und ihre Arbeiten wurden u.A. schon in New York und Athen ausgestellt.

Nicole Struppert

Nicole ist eine international arbeitende Fine Art-, Strassen- und Dokumentations-Fotografin. Bei Nicoles fotografischen Arbeiten geht es um geometrische und minimalistische Kompositionen. Neben freien Projekten und kommerziellen Aufträgen arbeitet sie als freiberufliche Fotografin für die dpa:picture alliance. seit 2015 Herausgeberin und Kuratorin der Webseite: WOMEN IN PHOTOGRAPHY.


Giulia Thinnes

Giulia Thinnes ist Mitglied vom Kollektiv streetphoto.lu, Mitorganisatorin des Luxembourg Street Photography Festival und studiert an der Ostkreuzschule für Fotografie in Berlin. Neben divesten Ausstellungen ihrer Arbeit (Athen, Berlin, Luxemburg) war sie in 2018 auch Finalistin beim Miami Street Photography Festival.


Martin U Waltz

Martin arbeitet als Fotograf, Lehrer für Fotografie und Autor in Berlin.

Er ist Gründungsmitglied des Berliner Fotografen Kollektivs Berlin1020 und Herausgeber der deutschen Streetfotografie Seite. Er ist Autor und Co-Autor mehrerer Bücher zum Thema Streetfotografie. Er hat zahlreiche Auszeichnungen bei internationalen Fotografie Wettbewerben gewonnen.

Wolfgang Zurborn

Wolfgang hat Fotografie an der Fachhochschule Dortmund studiert. In 1985 wurde ihm der Otto-Steiner-Preis der Deutschen GEsellschaft für Photographie verliehen und in 2008 erhielt er den Deutschen Fotobuchpreis für sein Buchprojekt "Drift".
Seit über 30 Jahren ist er Mitbetreiber der Galerie Lichtblick in Köln und hat Lehraufträge für Fotografie u.A. in Dortmund, Braunschweig und Berlin.

Die Preise

1. Preis

LUMIX DC-GX9 Kamera mit

Panasonic LEICA DG Summilux 15mm / f1.7 ASPH. Objektiv.

Plus eine Lizenz für Skylum Luminar 3.

2. Preis

LUMIX LX 100 II Kamera mit integriertem

LEICA DC Vario-Summilux f1.7-2.8/24-75mm Objektiv.

Plus eine Lizenz für Skylum Luminar 3.

3. Preis

LUMIX DC-GX800K Kamera mit

LUMIX G VARIO 12-32mm f3.5-5.6 ASPH Objektiv.

Plus eine Lizenz für Skylum Luminar 3.

4. Preis

COSYSPEED STREETOMATIC+ Black Kameratasche mit ST-Wallet.

Plus eine Lizenz für Skylum Luminar 3.

5. Preis

COSYSPEED STREETOMATIC+ Brown Kameratasche.

Plus eine Lizenz für Skylum Luminar 3.

6. Preis

COSYSPEED STREETOMATIC Paris Grey Kameratasche.

Plus eine Lizenz für Skylum Luminar 3.

7. Preis

COSYSPEED PHONESLINGER Power Black Tasche + ST-Wallet.

Plus eine Lizenz für Skylum Luminar 3.

8. Preis

COSYSPEED PHONESLINGER Power.

Plus eine Lizenz für Skylum Luminar 3.

9. & 10. Preis

Jeweils ein Soul of Street - Streetfotografie Magazin Jahresabo.

Plus eine Lizenz für Skylum Luminar 3.

Der Veranstaltungsort

Das Festival findet vom 21. - 23. Juni

im Goldbekhaus in Hamburg statt.


Adresse: Goldbekhaus, Moorfuhrtweg 9, 22301 Hamburg


Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Anfahrt mit dem ÖPNV:

Metrobus Linien 6, 17 oder 25 bis zur Haltestelle Goldbekplatz. Dann noch ca. 150m Fußweg bis Goldbekhaus.


Eine StadtRAD Station ist am Goldbekplatz vorhanden.

Hauptsponsor des Festivals

Weitere Sponsoren & Unterstützer

Skylum Luminar

Luminar ist ein schnelles und effektives Bildbearbeitungsprogramm für Fotografen die lieber Zeit mit der Kamera verbringen als vor dem Rechner zu sitzen.

COSYSPEED

Kamerataschen Hersteller u.A. von der bei Streetfotografen beliebten Kameratasche COSYSPEED STREETOMATIC+

Soul of Street

Deutschlands erstes Magazin für Streetfotografie unterstützt das German Street Photography Festival.