German Street Photography Festival 2019 by Lumix

Streetfotografie

Das Außergewöhnliche im gewöhnlichen Alltag sehen – das macht die Kunst der Streetfotografie aus.

Die Streetfotografie ist ein künstlerisch-dokumentarisches Genre der Fotografie mit einer über 100 jährigen Geschichte aus den verschiedensten Ländern und Kulturkreisen der Welt. Das German Street Photography Festival schafft einen Raum um zeitgenössische Streetfotografie aus Deutschland in einer öffentlichen Ausstellung zu zeigen und die Themen rund um die Streetfotografie aus Deutschland in einem Symposium zu behandeln.

© Siegfried Hansen

© Siegfried Hansen

© Siegfried Hansen

Das Festival

Öffentliche Ausstellung

Die Ausstellung in der Galerie beinhaltet Streetfotografien aus Deutschland von zeitgenössischen Fotografen. 

© Marco Larousse

© Marco Larousse

© Marco Larousse

Öffentlicher Foto-Wettbewerb

Bei diesem Wettbewerb können Streetfotos online eingereicht werden die in Deutschland aufgenommen wurden. Der Wettbewerb wird in Kürze eröffnet und neben den Namen der fachkundigen Jury hier auf dieser Seite angekündigt. Gegen eine geringe Gebühr können dann Streetfotos in verschiedenen Kategorien eingereicht werden. Die Gewinnerbilder werden im Rahmen der öffentlichen Ausstellung präsentiert. 

German Street Photography Symposium

Das German Street Photography Symposium behandelt Themen rund um die zeitgenössische Streetfotografie in Deutschland oder Vorträge von deutschen Streetfotografen. Die Vorträge und Diskussionsrunden werden dieses Jahr auf deutsch präsentiert. Hier gibt es mehr Informationen zum Symposium (klick Link).

Achtung! Seit dem 18. Mai sind alle Tickets für das Symposium ausverkauft! Es gibt aber eine Warteliste über den Eventbrite Link.

Street Photography Slam

Bei dem Street Photography Slam werden eingereichte Streetfotos durch erfahrene Streetfotografen öffentlich auf der Bühne besprochen.

Ihr könnt bis zu zwei Streetfotos für den Slam einreichen. Bitte als jpg mit mindestens 1600px an der langen Seite. Bitte bennent die Datei mit eurem Namen und dem Ort wo das Bild entstanden ist (z.B. 

Andreas-Muster-Hamburg.jpg).

Mit der Einreichung bestätigst du, dass die eingereichten Fotos von dir selbst aufgenommen wurden und alle Bildrechte bei dir liegen. Mit der Einreichung bestätigst du, dass du alle Nutzungsrechte an den eingestellten Fotos hast und dass keine Rechte Dritter verletzt werden. Du stellst die Veranstalter von jeglichen Ansprüchen frei, sollten die Rechte Dritter verletzt werden.

Die Fotos dürfen öffentlich beim German Street Photography Festivals Photo Slam gezeigt und besprochen werden. Und Bilder und Videos dieser Veranstaltung dürfen z.B. in den Sozialen Medien oder über Websites und PResseberichte verbreitet werden.

Alles klar? Dann reicht eure Bilder hier ein: mail@GSPFestival.com

Meet and Greet & Socializing

Ein wichtiger Bestandteil dieses Festivals ist es der stetig wachsenden Anzahl von Streetfotografen einen Ort in Deutschland zu geben an dem man sich persönlich treffen und austauschen kann. Das Festivalgelände im Goldbekhaus ist dafür ein perfekter Ort. 

© Martin U Waltz

© Martin U Waltz

© Martin U Waltz

Wann?

Programmplan (vorläufig):

Freitag 21.06.2019

  • Öffentliche Streetfoto-Ausstellung (kostenlos): 15–20 Uhr
  • Eröffnungsrede und Bekanntgabe der Gewinner des Fotowettbewerbs: ab 18 Uhr
  • Meet & Greet: ab 19 Uhr
  • Foodtruck: 15-20 Uhr


Samstag 22.06.2019

  • Öffentliche Streetfoto-Ausstellung (kostenlos): 10–20 Uhr
  • Streetfotografie Symposium (ausverkauft): 10–17 Uhr
  • Streetfoto Slam (öffentlich): 17-18 Uhr
  • Meet & Greet: ab 18 Uhr
  • Foodtruck: 12-20 Uhr


Sonntag 23.06.2019

  • Öffentliche Streetfoto-Ausstellung (kostenlos): 10–17 Uhr
  • Streetfotografie Symposium (ausverkauft): 10–13 Uhr
  • Streetfoto Slam (öffentlich): 14-15 Uhr
  • Foodtruck: 11-17 Uhr

Wo?

Das Festival findet vom 21. - 23. Juni

im Goldbekhaus in Hamburg statt.


Adresse: Goldbekhaus, Moorfuhrtweg 9, 22301 Hamburg


Anfahrt mit dem ÖPNV:

Metrobus Linien 6, 17 oder 25 bis zur Haltestelle Goldbekplatz. Dann noch ca. 150m Fußweg bis Goldbekhaus.


Eine StadtRAD Station ist am Goldbekplatz vorhanden.

Hauptsponsor des Festivals

Weitere Sponsoren & Unterstützer

Skylum Luminar

Luminar ist ein schnelles und effektives Bildbearbeitungsprogramm für Fotografen die lieber Zeit mit der Kamera verbringen als vor dem Rechner zu sitzen.

COSYSPEED

Kamerataschen Hersteller u.A. von der bei Streetfotografen beliebten Kameratasche COSYSPEED STREETOMATIC+

Soul of Street

Deutschlands erstes Magazin für Streetfotografie unterstützt das German Street Photography Festival.

Nicht zögern, gleich melden!

Als Sponsor für das German Street Photography Festival ist man in guter gesellschaft inmitten einer tollen kreativen Community von leidenschaftlichen Fotografen.